Weiterbildung an der Philosophisch-Historischen Fakultät

Sie möchten sich  neu etablieren, weiterentwickeln oder spezialisieren? Sie haben Lust auf die Verbindung von eigenem Erfahrungswissen und Wissen aus der Forschung? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Unser Weiterbildungsangebot ist auf drei wichtige Bereiche spezialisiert und geniesst ein ausgezeichnetes Renommee:

  • Im Bereich African Studies können Sie einen CAS in African Affairs and Intercultural Competence erwerben. Für Unternehmen, NPOs und Behörden sind auch massgeschneiderte Angebote möglich.
  • Im Bereich Civilian Peacebuilding erwartet Sie ein modulares Weiterbildungsangebot (CAS, DAS, MAS), das von der Schweizerischen Friedensstiftung swisspeace und der Phil.-Hist.-Fakultät gemeinsam betreut wird.
  • Im Bereich Kulturmanagement können Sie sich ebenfalls modular weiterbilden (CAS, DAS, MAS) – das Angebot ist gezielt auf aktuelle Fragen ausgerichtet und orientiert sich am kulturreflexiven Managementansatz.

Massstab und Bezugssystem der Lerninhalte sind neben den aktuellen Berufsanforderungen stets die neuesten Forschungen in den jeweiligen Bereichen.

Zielpublikum

Die Weiterbildung richtet sich an berufserfahrene Personen, die über ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine gleichwertige Vorbildung verfügen, im Beruf stehen und neue Perspektiven suchen. Ein Weiterbildungsstudium knüpft direkt an die Berufserfahrung an und erweitert das Erststudium fächerübergreifend. Es richtet sich an Studierende, die sich mit den Grundbegriffen und Methoden wissenschaftlichen Arbeitens und dem Hochschullernen bereits auskennen und ein nachhaltiges Interesse an einer Weiterbildung auf universitärem Niveau haben.